Jugend-Teams

Jugend-Teams

Du bist zwischen 12 und 26 Jahre alt und möchtest eigene Ideen umsetzen?

Erhalte 200 € Startgeld für deine Idee

Mit dem Projekt der Jugend-T.E.A.M.s bereitet die Thüringer Sportjugend die Möglichkeit, die Engagement-Strukturen im Sport weiterzuentwickeln und dabei gezielter auf die veränderten Bedürfnisse junger Menschen einzugehen. Jungen Engagierten wird ein Weg eröffnet, Ehrenamt und Engagement aktiv mitgestalten und mitverantworten zu können, ohne besondere Voraussetzungen zu erfüllen oder sich langfristig gebunden zu fühlen.

Das Projekt bietet einen umfassenden Rahmen für junge sportbegeisterte Freunde oder (noch) Unbekannten, sich zusammen zu schließen und ihre persönlichen Ideen und Visionen wie Veranstaltungen, Ausflüge, Feste, Turniere und vieles mehr in die Realität umzusetzen. So können junge Engagierte partizipieren, den Sportvereinen mehr Stärke verleihen und die Gesellschaft ein Stückchen mitgestalten.

Die Fakten:


  • ein Team besteht aus mindestens drei Personen
  • im Alter zwischen 12 und 26 Jahren
  • mindestens eine Person ist Mitglied im Sportverein
  • Projektideen wie Ausflüge, Feste, Sportturniere, Freizeiten und jugendpolitische Aktionen sind möglich
  • T-Shirt, Powerbank und USB-Stick für jedes Team-Mitglied
  • 200 Euro Startförderung für das Team

Durchgeführte Projekte / J-Teams

Jugend-Team der Kreissportjugend

Projekt: Darts-Turnier

Bericht ansehen

Durchgeführte Projekte / J-Teams

Darts-Turnier in Pößneck

Mit der Veranstaltung mitten ins „Bulls Eye“ getroffen

Große Anerkennung gilt dem Jugend-Team der Saale-Orla-Kreissportjugend. Einer Idee gefolgt, stellte das junge Team am 26.11. ein Dartturnier auf die Beine.

Bereits am Nachmittag standen die Dartscheiben zum Ausprobieren im Bergschlösschen Schlettwein bereit. Das Angebot nutzen Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Freude und Ausdauer um ihre Treffsicherheit auf die Scheiben bzw. auf Luftballons zu üben.

Ab 19 Uhr startete dann das Turnier mit 16 Teilnehmenden. Nach vielen spannenden Spielen ging am Ende Enrico Pietzschmann – ohne Niederlage – als Turniersieger hervor.

Zum ganzen Bericht

Weiterlesen

Internationaler Jugendaustausch

Internationaler Jugendaustausch

Frankreich 2024

29.04.-04.05.2024 in Frankreich
22.07.-28.07.2024 in Deutschland

Deutsch-französische Jugendbegegnung
zum Thema „Junges Engagement“

Alter: 13-16 Jahre
Leistungen: Übernachtungen, Vollverpflegung, Programm, An- und Abreise (nach Frankreich)
Max. Teilnehmendenzahl: 15
Preis: 320,00 €

Veranstaltungsorte:
Frankreich: Village vacances Clairsapin, 88430 Arrentès-de-Corcieux
Deutschland: SEZ Kloster, Kloster 1, 07929 Saalburg

Für die Begegnung in Frankreich muss eine Schulbefreiung beantragt werden.

Bei Interesse senden Sie mir bitte eine E-Mail (jugend@sport-saale-orla.de) oder kontaktieren Sie mich telefonisch (03647 5049705).

DTJS0024

Weiterlesen

Pierre de Coubertin-Schülerpreis

Schülerpreis

Pierre de Coubertin-Schülerpreis

Der traditionell zum Ausklang des Schuljahres vom Landessportbund Thüringen und dem Thüringer Bildungsministerium verliehene „Pierre de Coubertin-Schülerpreis“ ist nach dem französischen Sportpädagogen und Gründer der Olympischen Bewegung der Neuzeit, Pierre de Coubertin, benannt.

Die Auszeichnung erhalten Schülerinnen und Schüler, die sich für den Sport engagieren, zum Beispiel als Übungsleiter, Trainer, Vorstandsmitglied im Sportverein bzw. als Organisator außerschulischer und schulischer Veranstaltungen. Die Preisträger können außerdem auf zahlreiche sportliche Erfolge bei regionalen, nationalen und internationalen Wettkämpfen verweisen.

Bewerber

Alle Thüringer Gymnasien, Regelschulen und Sportschulen (Absolventen)

Einzureichende Unterlagen

Der Schülerpreis wird für hervorragende Leistungen im Schulsport, einschließlich einer persönlichen Haltung im Sinne des olympischen Gedankens, verliehen. Hierfür unterbreitet die Fachkonferenz Sport der Schulleitung einen entsprechenden Vorschlag für einen Kandidaten pro Schule.

Der entsprechende Antrag muss beim Schulsportkoordinator im zuständigen Staatlichen Schulamt eingereicht werden.

Jury

Auswahlkriterien für die Jury, dem Landesarbeitskreis „Kita-Schule-Sportverein“, sind hervorragende Leistungen im Fach Sport sowie ein weitreichendes Engagement im organisierten Sport und im gesellschaftlichen Leben. Dabei sind die Art des ehrenamtlichen Einsatzes vielfältig und reichen vom Engagement als Übungsleiter einer Leichtathletik-AG über die Tätigkeit als Vorstandsmitglied in einem Sportverein, Organisator von Radtouren und schulischen Veranstaltungen bis hin zum Betreuen von lernschwächeren Mitschülern oder der Beteiligung an internationalen Austauschprogrammen.

Die Preisverleihung erfolgt jeweils bei der Übergabe der Abschluss- bzw. Abiturzeugnisse in den Schulen vor Ort.

zum Antrag | LSB Thüringen

Weiterlesen

Bewegte Kinder = Gesündere Kinder

Bewegte Kinder = gesündere Kinder

Der Bewegungs-Check für Drittklässler

Seit 2018 wird an Thüringer Grundschulen ein Bewegungs-Check mit Drittklässlern durchgeführt. Das Programm „bewegte Kinder = gesündere Kinder“ will den aktuellen Stand der motorischen Fähigkeiten erfassen und gemeinsam Kinder und deren Eltern zu mehr Bewegung und einer gesunden Lebensweise motivieren.

Nach Auswertung der Ergebnisse durch die Universität Erfurt wird für jedes Kind ein individueller Fitness-Pass erstellt und eine Urkunde übergeben.


Das wird getestet:

  • Einbeinstand
  • 20-m-Sprint
  • Standweitsprung
  • Medizinballstoßen
  • Sternlauf
  • 6-Minuten-Lauf

Durch den KSB wird zudem ein „Tag des Sports und der Gesundheitsförderung“ in Zusammenarbeit mit Vereinen und Partnern organisiert. Bei diesen Sportfesten sind Familien herzlich willkommen, um in die Angebote von regionalen Vereinen hinein zu schnuppern, sich auszuprobieren oder um am Ernährungsquiz teilzunehmen.

Seit dem Schuljahr 2022/23 ist das Projekt verpflichtend für alle Thüringer Grundschulen.

Neu: TALENTIADE

Die Talentiade, erstmals durchgeführt im Juni 2022, ist eine landesweite Veranstaltung für motorisch weit überdurchschnittliche und sportbegeisterte Kinder in Auswertung des Bewegungs-Checks und wird in dem jeweiligen Schulamtsbereich durchgeführt. Ziel der Veranstaltung ist es, ein Zusammentreffen der Talente mit Sportvereinen, Thüringer Sportfachverbänden sowie der Stützpunktvereine vor Ort zu ermöglichen.

Weiterlesen

Kreisjugendspiele

Kreisjugendspiele

Kreisjugendspiele

in 15 Sportarten

Mehr dazu

Termine 2024

Januar

Kegeln

Datum: 13.01.2024
Ort: Pößneck
Ausschreibung

Zweifelderball

Datum: 18.01.2024
Ort: Schleiz
Ausschreibung

Februar

Ski-Langlauf

Datum: 24.02.2024
(witterungsbedingt verschoben)
Ort: Bad Lobenstein

März

Schach

Datum: 07.03.2024
Ort: Schleiz
Ausschreibung

April

Tischtennis

Datum: 27.04.2024
Ort: Wurzbach
Ausschreibung Tischtennis

Mai

Gerätturnen

Datum: 07.05.2024
Ort: Pößneck
Ausschreibung
Übungen

Banzai-Karate

Datum: 24.-25.05.2024
Ort: Hirschberg
Ausscheibung

Leichtathletik, Jg. 2012-2007

Datum: 30.05.2024
Ort: Pößneck
Ausschreibung
Meldeliste

Juni

Ball über die Schnur

Datum: 06.06.2024
Ort: Pößneck
Ausschreibung

Leichtathletik, Jg. 2017-2013

Datum: 11.06.2024
Ort: Pößneck
Ausschreibung
Meldeliste

Beachvolleyball

Datum: 11.06.2024
Ort: Pößneck
Ausschreibung

Schwimmen, Jg. 2017 – 2008

Datum: 13.06.2024 – ABGESAGT
Ort: Schleiz
Ausschreibung
Meldeliste

Rad

Datum: in Planung
Ort: Schleiz
Ausschreibung: folgt

Juli

Segeln

Datum: in Planung
Ort: Saalburg
Ausschreibung: folgt

Reiten

Datum: in Planung
Ort: Wernburg
Ausschreibung: folgt

August

Tennis

Datum: 17.08.2024
Ort: Neustadt/Orla
Ausschreibung: folgt

September

Judo

Datum: in Planung
Ort: Schleiz
Ausschreibung: folgt

Über die Kreisjugendspiele


Die Kreisjugendspiele sind eine eigenständige Ergänzung zu den Wettkampfformen der Verbände und den Schulwettbewerben.

Im SOK haben die Kreisjugendspiele eine langjährige Tradition. Sie bieten einen tollen Einstieg, um eine Sportart auszuprobieren und erste Erfahrungen mit sportlichen Wettkämpfen zu erfahren.

  • 289998373_5346541808739815_443771934523221827_n

  • 289134062_5348063385254324_4918964283527370265_n

  • 289874561_5346542422073087_7125622373562553014_n

  • Kreisjugendspiele_SOK_Ball-ueber-die-Schnur

  • 288181556_5348063175254345_140176417321109342_n

  • Kreisjugendspiele_SOK_Judo

  • Kreisjugendspiele_SOK_Karate

  • Kreisjugendspiele_SOK_Rad

  • Kreisjugendspiele_SOK_Schach

  • Kreisjugendspiele_SOK_Tennis

  • Kreisjugendspiele_SOK_Turnen

  • Kreisjugendspiele_SOK_Tischtennis

  • Kreisjugendspiele_SOK_Ski

  • Kreisjugendspiele_SOK_Medaille

  • Kreisjugendspiele_SOK_Schwimmen

  • Kreisjugendspiele_SOK_Medaille2

  • Kreisjugendspiele_SOK_Leichtathletik

  • Kreisjugendspiele_SOK_Reiten

16 Sportarten, 2000 Teilnehmer*innen

In aktuell 16 verschiedenen Sportarten sind ca. 2.000 teilnehmende Schüler*innen am sportlichen Wettstreit um die Medaillen und die Schulwertung beteiligt.

Seit der ersten Veranstaltung im Jahr 1994 haben sich die Kreisjugendspiele von Jahr zu Jahr durch die Aufnahme weiterer Sportarten erfolgreich fortentwickelt. Dies hat zur Attraktivität dieser Jugendspiele bei den Kindern und Jugendlichen positiv beigetragen. Bei diesem sportlichen Event findet jeder seine Sportdisziplin, die ihm Spaß und Freude bereitet.

Sportarten im Kurzportrait


In unregelmäßigen Abständen möchten wir die Sportarten der Kreisjugendspiele mal etwas genauer vorstellen. 

  • Segeln

    Kurzvorstellung

    Man unterscheidet zwischen Regattasegeln und Fahrtensegeln – ähnlich dem Unterschied zwischen einem Radrennen und einer Radtour. Seit dem Jahr 1900 ist Segeln eine olympische Sportart.

    Segeln ist seit 2016 Teil der Kreisjugendspiele im Saale-Orla-Kreis. Die Wettkämpfe finden im SEZ Kloster an der Bleichlochtalsperre statt. Ausgerichtet werden sie durch den SC Turbine Bleiloch e.V..

    Erklärung des Regelwerks

    Bei den Kreisjugendspielen wird in 2 Wettkampfklassen angetreten:

    Die Optimisten-Jolle ist eine kleine und leichte Jolle für Kinder und Jugendliche bis etwa 15 Jahre. Es führt nur ein Segel und dient zu Freizeitzwecken und als Einstiegsklasse für den Regattasport. Bei den Kreisjugendspielen wird sie für die Altersklasse von 10 bis 14 Jahren eingesetzt.

    Die 420er-Jolle ist eine Zweimannjolle für Jugendliche und auch Erwachsene. Die 420 steht dabei für die Länge der Jolle. Als Jolle bezeichnet man traditionell kleinere Ruder- und Segelboote. Bei den Kreisjugendspielen wird sie für die Altersklasse von 15 bis 17 Jahren eingesetzt.

    Besonderheiten

    Segeln ist sicherlich ein toller „Exot“ unter den Kreisjugendspielen in ganz Deutschland – denn nur wo genügend Wasser ist, kann man auch Segeln. Der Bleichlochstausee, mit dem größten Fassungsvermögen aller deutschen Stauseen, bietet hierfür ideale Bedingungen. Abhängig ist man bei dieser Sportart aber natürlich vom Wind.

    Wie gefährlich ist Segeln?

    Wie bei allen anderen Sportarten auch, sind die richtige Technik, die richtige Ausrüstung und die richtigen körperliche Voraussetzungen essentiell. Beim Segeln spielt auch die Art des Gewässers und das Wetter eine große Rolle. Ist das Wetter ungünstig, sollte man das Segeln lieber lassen. Zudem muss man als Segler natürlich zwingend schwimmen können.

    Wie teuer ist Segeln?

    Nicht jeder Segler braucht ein eigenes Boot. Gerade für Kinder und Jugendliche bieten Vereine die ideale Möglichkeit zum Einstieg. Hier zahlt man in der Regel nur den jährlichen Mitgliedsbeitrag (um die 100 Euro) und kann dann die Boote des Vereins nutzen.

  • Tennis

    Kurzvorstellung

    Tennis zählt zu den Rückschlag-Sportarten, das entweder im Einzel oder im Doppel gespielt wird. Einzel bedeutet, dass 2 Personen gegeneinander Tennis spielen (bei Doppel sind es insgesamt 4 Personen, wovon jeweils 2 ein Team bilden). Zum Spielen benötigt man einen Schläger, Bälle und einen Tennisplatz. Der Tennisplatz wird in der Mitte durch ein Netz geteilt, über das der Ball gespielt werden muss.

    Seit dem Jahr 1988 ist Tennis (wieder) eine olympische Sportart.

    Tennis ist seit mehr als 15 Jahren Teil der Kreisjugendspiele im Saale-Orla-Kreis. Die Wettkämpfe finden in Neustadt / Orla statt, ausgerichtet vom TC 94 Neustadt an der Orla e.V..

     

    Erklärung des Regelwerks

    Bei den Kreisjugendspielen wird in mehreren Altersklassen angetreten. Bei den Erwachsenen wird Tennis in der Regel über mehrere Gewinnsätze gespielt, bei den Kreisjugendspielen aus Zeitgründen auch mal nur ein Satz.

    Einen Satz gewinnt, wer zuerst 6 Aufschlagspiele gewonnen hat. Ein Aufschlagspiel gewinnt, wer zuerst eine bestimmte Anzahl Punkte erreicht hat. Das Aufschlagrecht wechselt nach jedem Aufschlagspiel. Einen Punkt macht man jeweils dann, wenn der Gegner den Ball nicht im (gültigen) Spielfeld platzieren kann. Man versucht daher den Ball so im Spielfeld des Gegners zu platzieren, dass dieser in nicht mehr gültig zurückspielen kann. Dafür ist jeweils die erste Bodenberührung des Balles entscheidend.

    Besonderheiten

    Tennis galt lange Zeit als elitärer Sport, der nur von der oberen Bevölkerungsschicht gespielt wurde. So war es nur mit guten Beziehungen und hohen Gebühren möglich, einem Tennisclub beizutreten. Auch bunte Outfits, wie sie heute üblich sind, waren untersagt. Heute zählt Tennis eher als Breitensport und ist für nahezu jedermann zugänglich. Die etwas ungewohnte Zählweise der Punkte ist jedoch noch immer aus den Anfängen der Sportart erhalten geblieben.

    Wie schwierig ist Tennis?

    Wie bei allen anderen Sportarten auch, sind die richtige Technik, die richtige Ausrüstung und die richtigen körperliche Voraussetzungen wichtig. Für Tennis benötigt man vor allem Schnelligkeit, Koordination und ein „gutes Auge“. Die Grundbewegungen sollte man von einem Trainer lernen, um sich nicht von Beginn an eine falsche Technik anzueignen. Grundsätzlich kann die Sportart aber jeder lernen, der es möchte. Zudem kann Tennis durchaus bis ins hohe Alter gespielt werden.

    Wie teuer ist Tennis?

    Die Mitgliedsbeiträge im Tennisverein sind manchmal etwas höher als in anderen Vereinen (100-180 Euro pro Jahr), da bspw. die Platzpflege relativ aufwendig ist. Neben üblicher Trainingskleidung benötigt man vor allem einen Schläger, den man aber auch gebraucht kaufen oder vom Verein ausleihen kann. Tennisbälle gibt es meist im Paket zu einem günstigen Preis. Alles in allem ist die Sportart heute nicht mehr viel teurer als andere Sportarten auch.

[happy]

Interesse, Kreisjugendspiele als Verein auszurichten?


Wir suchen immer nach neuen Sportarten oder auch Unterstützern für bereits etablierte Veranstaltungen.

Die Veranstaltungen werden finanziell und materiell durch den Landkreis und den Kreissportbund bzw. die Kreissportjugend gefördert.

Wir freuen uns über einen Anruf.

Weiterlesen

Ansprechpartnerin

Anne Lenz
Sportjugendkoordinatorin

Tel.: 03647 5049705
Mail: jugend@sport-saale-orla.de

Partner im Sport



Kontakt

Breite Straße 20, 07381 Pößneck
Telefon : 03647 412809
Fax: 03647 414427
E-Mail: ksb@sport-saale-orla.de